Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Ehrentafel des Hamburgischen Ju-Jutsu Verband

Tätigkeiten/Ämter
05-2013Pressereferent im HJJV
Erfolge/Graduierungen/Lizenzen
1983Erstes Ju-Jutsu Training
19931. Dan Ju-Jutsu
April 20109.kyu Tsutsumi Jugo Ryu JuJutsu
2011-2012Aikido
20132. Dan Ju-Jutsu
2015Orangegurt IV Ninjutsu
2016Trainer C Breitensport
2018Prüferlizenz
06-20183. Dan Ju-Jutsu
Sonstiges

Angefangen habe ich 1983, als ich von 4 Schlägern grundlos in einer Filiale einer Hamburgerkette zusammengeschlagen wurde.

Nach einiger Suche (ich hatte 3 Monate zuvor mit Judo begonnen) fing ich mit Ju-Jutsu an. Zunächst im Juka-Dojo in Rahlstedt und Fulsbüttel (Blunk, Detlef Maier), später wechselte ich dann in den Havighorster Sportverein zu Detlef Maier und ließ mir meinen grünen Gürtel anerkennen.

Später trainierte ich dann noch im OSV bei Volker (Max) Koser, ging viel auf Lehrgänge (Dänemark, H. Sandberg). Dann zur SVP unter Uwe Brock. 1987 machte ich meinen Braungurt und unter der Vorbereitung von Bernd Facklam den 1. Dan 1993.

Dann musste ich aus beruflichen Gründen über 16 Jahre aussetzen und fing dann (nach einer kurzen Stippvisite beim TSV Glinde) bei Klauß Meißner (Asahi Großhansdorf) mit Jiu-Jitsu und Tsutsumi Jugo Ryu an.

Durch einen Zufall erfuhr ich, daß ein Sigi Sobolewski in Reinbek eine Ju-Jutsuabteilung hätte. Da ich damals in Reinbek wohnte, war ich Dienstags und Donnerstags regelmäßig dort, ein Jahr später begann ich beim TSV Reinbek mit Aikido und trat ich wieder in die SVP ein, wo ich bei Axel Ebeling, Lutz Erdmann und Christian Marek trainierte.

Nun bekam ich wieder Ehrgeiz und trat in den NTSV ein und trainierte zusätzlich noch bei Jens Keckstein. Dann legte ich im November 2013 die Prüfung zum 2.Dan ab.

Seit 07-2014 trainierte ich 2 Jahre noch parallel Ninjutsu 2-3*/Woche in der Ninjutsu Academy Hamburg.

Ziele/Pläne

Ich möchte gerne noch weitere Kampfkünste erlernen. Mit Aikido und Tsutsumi möchte ich gerne wieder beginnen, aber auch Escrima interessiert mich sehr.

Irgendwann in der Zukunft strebe ich eine weitere Prüfung im Ju-Jutsu an. Zuvor muss ich natürlich nach an meinen Techniken feilen- damit wird man aber nie fertig.