Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Ein großer Schritt

Verbandsprüfung beim HJJV

"Schweiß fließt, wenn Muskeln weinen"- so könnte das Motto der Verbandsprüfung des HJJV e.V., am 24.04.2010, lauten. Insgesamt 13 Prüflinge traten an, um den nächsthöheren Gürtel zu erreichen. Die Prüfungskommission setzte sich aus Jens Keckstein, 6. Dan JJ, und Olaf Bertram, 4. Dan JJ, zusammen.

Wie vor jeder Prüfung, waren auch wir, trotz langer, intensiver und guter Vorbereitung, sehr aufreget bevor es losging. Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es dann auch schon los. Diese Aufwärmphase war auch wirklich nötig, denn ausgerechnet an diesem Wochenende fiel im LLZ Hamburg die Heizung aus. Trotz anfangs unangenehmer Kälte für Prüfer und Prüflinge konnte pünktlich um 10.00 Uhr begonnen.

Technikabfolgen, Bodentechniken, Messer- und Stockabwehr, sowie Gegen- und Weiterführungstechniken waren nur einige der gefragten Prüfungsfächer. Das doch relativ breit gefächerte Prüfungsprogramm machte uns in der Vorbereitung teilweise ganz schön zu schaffen. In der Prüfung jedoch, entwickelten fast alle Prüflinge den wahrscheinlich allseits bekannten "Tunnelblick" und konnten überwiegend ihre Techniken vernünftig und sauber durchführen. Eine Belohnung für das lange und harte Training. Sowohl für die Prüflinge, als auch für die Trainer.

In insgesamt sieben Stunden, wurden so 13 Prüfungen zum Blau- oder Braungurt erfolgreich abgenommen und nicht nur die Prüflinge waren erschöpft. Auch die Prüfer hatten einen langen Tag hinter sich.

Viel Schweiß floss an diesem Samstag im LLZ Hamburg, ob nun vor Anstrengung oder Aufregung, oder vielleicht auch einfach beidem?! Insgesamt konnten am Ende sowohl Prüflinge als auch Prüfer und Trainer mit dieser Prüfung zufrieden sein und erschöpft aber glücklich heimwärts fahren um sich für das nächste Training zu erholen. Denn wie heißt es so schön: "Auch nach der Prüfung, ist vor der Prüfung!"- Mit diesen Worten verabschiedete uns Jens Keckstein in unser wohlverdientes Restwochenende und behält wohl recht- Denn der neue Gürtel steigerte sicherlich bei allen die Motivation bald wieder zur nächsten Prüfung anzutreten und noch besser zu werden.

Hannah Schröder
Jugendreferentin HJJV e.V.

Die Verbandsprüfung ist für alle Grüngurte ein besonders großer Schritt. Treffen sie doch meistens das erste Mal auf unbekannte Prüfer und unbekannte Sportler. Aber die Nervosität war auch bei den Blaugurten zu erkennen.

Am 24. April 2010 fand nun die erste Verbandsprüfung des Jahres statt. Olaf Bertram und Jens Keckstein hatten sich auf einen langen Tag eingerichtet, da 13 Prüflinge angemeldet waren.

Viele Prüflinge haben bereits in der Vorbereitungsphase die Gelegenheit wahrgenommen sich zu treffen und untereinander auszutauschen. Es freut mich sehr, dass es doch einige Sportler schaffen, mal einen anderen Trainer aufzusuchen, um neue Eindrücke zu erhalten.

Auch der Intensivlehrgang zur Vorbereitung war wieder eine wichtige Hilfestellung für alle Prüflinge.

Sieben Stunden lang waren nun Prüflinge und Prüfer gefordert, was auf beiden Seiten des Tisches ein hohes Maß an Konzentration erforderte.

Am Ende kamen die Prüflinge nicht darum herum, sich die allgemein festgestellten Mängel anzuhören. Bitte versucht diese zur nächsten Prüfung auszumerzen. Die qualitativen Anforderungen werden nicht weniger mit zunehmender Graduierung. Einzelkritiken zu den Prüflingen wurden leider nicht abgefragt. Wäre gerade das doch die Möglichkeit gewesen, eine individuelle Beurteilung (Stärken/Schwächen) zu erhalten.

Diese kann man nach Absprache auch in einer der nächsten Trainingsstunden bekommen. Dies zur Info - aber das geht natürlich nur solange die Bewerbungsbögen noch existieren und die Erinnerung noch frisch ist ;-)

Zur großen Erleichterung aller Teilnehmer warbei aller Manöverkritik das Ergebnis eindeutig: Alle haben bestanden.

Glückwunsch nochmal an alle neuen Graduierungen. Ich hoffe, dass wir uns alle zu einer der nächsten Prüfungen wieder sehen.

Jens Keckstein

Prüflinge und Prüfer
Unsere neuen Graduierungen

2. Kyu

1. Kyu
Doris NiederbergerAndreas Schröter
Udo BaeseckeRené Monno
Christian WeberHannah Schröder
Rais KabanovPetra Hellstern
Holger WaltherHeiko Koenig
Matthias HasenbruchNils Obermann
Daniel Hopp