Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Hamburger Einzelmeisterschaften

Die diesjährige Wettkampfsaison ist eröffnet: Am Samstag, den 27. Februar 2010 gingen rund 110 Ju-Jutsuka aus sieben Hamburger Vereinen in Finkenwerder auf die Matte, um die Kämpfe um die Hamburger Meistertitel im Fighting und Duo auszutragen.

Nach spannenden Kämpfen auf zwei Matten und einem reibungslosen Turnierablauf standen die Sieger in den 33 Wettkampfklassen fest.

Die Vereinswertung war nach dem knappen Ausgang im vergangenen Jahr dieses Mal eindeutig: Mit 15 Goldmedaillen hatte Kodokan einen deutlichen Vorsprung vor den Gastgebern vom TuS Finkenwerder und dem TuS Berne (jeweils 6 Goldmedaillen).

Der Hamburgische Ju-Jutsu Verband nutzte das Turnier, um drei junge, erfolgreiche Leistungssportler für ihre herausragenden Erfolge bei den Junioren-Weltmeisterschaften Ende November 2009 in Athen auszuzeichnen: WM-Dritte Svenja Kasischke (TuS Finkenwerder) und die Weltmeister Tim Weidenbecher und Christian Birmele (beide Kodokan) erhielten eine Ehrenurkunde und einen "Ju-Sports"-Gutschein über 70 Euro.

Der Hamburgische Ju-Jutsu Verband gratuliert allen erfolgreichen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern und wünscht den Qualifizierten für die Norddeutschen Meisterschaften (die vier Bestplazierten jeder Gewichtsklasse ab U15) am 15. Mai 2010 in Bremerhaven viel Erfolg! Dort gilt es dann, erneut den Titel des erfolgreichsten Bundeslandes im Norden zu verteidigen.

Vielen Dank an den Ausrichter TuS Finkenwerder und die vielen ehrenamtlichen Helfer!

Philipp Roth

Ergebnislisten Duo

Ergebnislisten Fighting


Fotogalerie