Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Verbandsprüfung vom 22.03.09

Auch in diesem Frühjahr fand im Landesleistungszentrum des HJJV eine Verbandsprüfung statt. Zu diesem Ereignis hatten sich neben den Prüflingen zum 1. Kyu und 2. Kyu auch viele Verwandte und Freunde eingefunden. Um 10 Uhr begann die Prüfung mit insgesamt 15 Teilnehmern und zwei Prüfungskommissionen. Es sollte ein spannender Tag werden, denn die hohen Anforderungen einer Verbandsprüfung verlangte viel.

Zu Beginn wurden grundlegende Elemente der Bewegungslehre, Bodentechniken, Hebel, Würfe und Fallschule geprüft. Hier konnten fast alle Prüflinge mit Ihren Leistungen überzeugen. Im Weiteren Verlauf der Prüfung wurden Gegentechniken, Weiterführungstechniken und Waffentechniken von den Prüflingen gefordert. Hier mangelte es fast allen Prüflingen an der entsprechenden Vorbereitung. Dieser Bereich stellte bereits in den letzten Jahren häufig Schwachpunkte dar. Im letzten Teil der Prüfung, der freien Anwendung, konnten die meisten Prüflingen Ihr Können wieder unter Beweis stellen.

Gegen 16 Uhr ging der Prüfungstag langsam zu Ende. Die Leistungen wurden von der Prüfungskommission (Uwe Behrmann / Stephan Mensing und Thomas Werner / Sören Schubert) in einem relativgroßen Spektrum von hervorragend bis ungenügend bewertet. Dabei konnten 10 Ju-Jutsuka mit soliden Techniken überzeugen und ihre neue Graduierung entgegen nehmen. Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung.

Denjenigen, die den Prüfungsanforderungen nicht gerecht werden konnten, wurden ihre Schwächen durch die Prüfer detailiert erläutert. Überwiegender Kritikpunkt war vor allem das fehlende Verständnis für die Prinzipien der unterschiedlichen Techniken – sozusagen die Grundlagen des Ju-Jutsu.

Nach der zweiten sehr durchwachsenen Verbandsprüfung und aufgrund der guten Erfahrungen mit dem Danvorbereitungslehrgang wird es demnächst ein Verbandsprüfungs Vorbereitungslehrgang als Pflichtlehrgang geben.

Die nächste Verbandsprüfung findet am 07.11.09 im LLZ statt (Bitte Anmeldung nicht vergessen) der Lehrgang am 10.10.09.

Michael Bohn/& Co SE