Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Prüfung zum 1. Dan

Vier Braungurte (eine Frau und drei Männer) stellten sich am 3. November den Anforderungen des 1. Dan. Die Prüfung des Hamburgischen Ju-Jutsu Verbandes fand im Landesleistungszentrum statt und wurde von hoch graduierten Mitgliedern des Verbandes abgenommen: Jens Keckstein (5. Dan), Michael Richter (6. Dan) und Stefan Mensing (5. Dan). Nach dreistündiger Prüfung erhielten Katja Chorrosch und Michael Götze (beide SV Polizei) und Rene Koch (Niendorfer TSV) die ersehnte Graduierung.

Die Prüfung in so einer kleinen Gruppe stellt hohe Anforderungen an die Kondition der Teilnehmer, denn jeder einzelne muss häufig auf die Matte, sei es als Prüfling oder als Partner. Und so erklärt es sich, dass den einen oder anderen zwischendurch die Kondition im Stich ließ.

Die Stimmung im Dojo war jedoch gut, denn etliche Zuschauer waren in das Landesleistungszentrum zwischen den Süderelbbrücken gekommen, um ihre Sportkollegen anzufeuern.

Ulrike Berndt

Der Hamburgische Ju-Jutsu Verband begrüßt drei glückliche neue Dan-Träger in seinen Reihen: Michael Götze, Katja Chorrosch und Rene Koch (v.l.).

Fotogalerie