Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Hamburger Technik-Event mit Alain Sailly

Alain Sailly

"Sicher ist es hilfreich zu wissen, wie man sich vor Angriffen schützen kann, wie man dank automatisierter Techniken ein paar Schläge weniger kassiert und die Wertsachen nicht an den nächstbesten Strauchdieb verliert.

Aber das sind nicht die wirklich harten Schläge, die das Leben für uns bereit hält.

Eine gebrochene Nase tut weh, aber wie viel zerstörerischer ist der Schmerz, wenn Du einen geliebten Menschen verlierst, oder Dein Arzt Dir offenbart, dass Du unheilbar erkrankt bist?"

Mit diesen nachdenklichen Worten beendete Alain Sailly zwei großartige Trainingstage in unserer Hansestadt.

Jeden Frühsommer lädt der Hamburgische Ju-Jutsu Verband den Goshindo Meister für ein Lehrgangs-Wochenende ein, so dass das Technik-Event mit ihm längst schon zu einem liebgewonnen Ritual geworden ist.

Wie gewohnt hatte der liebenswürdige Franzose die Lehrgangsteilnehmer mit seinen phantasievollen, eleganten Technikkombinationen begeistert und dann zum Abschluss diese ungewohnt ernsten Töne angeschlagen.

Sein Fazit:
"Genießt Euer Leben zusammen mit Euren (Sport-)Freunden, zollt einander Respekt und achtet aufeinander. Das alles lernen und üben wir im regelmäßigen Training und es bietet ein starkes Netz in das man fallen kann, wenn einem das Leben einen "harten linken Haken" verpasst hat."

Wie Recht er hat! Wir freuen uns auf unser Wiedersehen mit ihm im nächsten Jahr

Fatma Keckstein


Fotogalerie