Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Suchst Du Stress?

Michael Richter

So oder ähnlich könnte ein Satz klingen, bei dem wir uns innerhalb kürzester Zeit zu entscheiden haben, ob wir Teilnehmer einer nicht alltäglichen und wenig wünschenswerten Situation werden.

Hier gibt es meistens nur zwei Möglichkeiten: entweder wir gehen dieser Eskalation aus dem Weg, oder, aus welchem Grund auch immer, wir stellen uns ihr.

50 zu 50 also.

Sollten wir uns für die zweiten 50 Prozent entscheiden, also dieser Situation nicht aus dem Weg gehen (können), dann bitte mit aller Konsequenz.

Michael Richter, 7. Dan JJ, hat allen Teilnehmern auf dem Technik-Lehrgang am 5. Mai.2012 in leider viel zu kurzen vier Stunden vermittelt, welchen Situationen wir in engen Räumen ausgesetzt sein können, und wie wir uns mit klassischen Ju-Jutsu- Techniken zur Wehr setzten sollten.

Der Lehrgang im Landesleistungszentrum Hamburg stand unter dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis – Realistische Selbstverteidigung in engen Räumen". Eingeladen hatte die Ju Jutsu-Abteilung des Bahrenfelder Sportvereins (BSV19), die damit ein wichtiges Jubiläum, nämlich ihr 30-jähriges Bestehen, feiern wollte. Mehr als 50 Ju-Jutsuka sämtlicher Graduierungen (vom Weißgurt bis zum hohen Dan-Träger) haben an dem Jubiläumslehrgang - und auch an der "Nachbereitung" bei Grill und Getränk -, teilgenommen.

In bekannt anschaulicher Art und Weise hat unser Referent den Unterschied zwischen "Matte" und "Strasse" verdeutlicht, Situationen dargestellt und erläutet und uns immer wieder daran erinnert, dass unser Ju Jutsu auch eine aktive Selbstverteidigung hergibt.

"Kommt ein Schwinger geflogen": Bin ich wirklich in der Lage, meine über Jahre an- trainieren Techniken (Dreier-Kontakt, Doppelschrittdrehung-Kipphandhebel, abzuspulen? Erkenne ich den Angriff (links / rechts)? Habe ich gerade ausreichend Platz für meine Technik(was oder wer ist gerade links, rechts, hinter mir)?

Dieser Lehrgang hat uns gezeigt, dass es manchmal sinnvoller ist, sich mit wenigen, dafür aber effektiven Techniken zu verteidigen. Fausttechniken, Ellenbogen, Knie, Low-Kick!

Vielen Dank für den schönen Nachmittag

Unmittelbar nach dem Lehrgang wurde Ralph Boeddeker mit der Silbernen Ehrennadel des Hamburgischen Ju-Jutsu-Verbandes geehrt. Ralph betreibt unseren Sport seit 1976 und besitzt seit 2004 den 4. Dan !

Ralph hat im April 1982 die Ju-Jutsu-Abteilung des Bahrenfelder Sportvereins (BSV 19) gegründet ist seitdem Trainer und Abteilungsleiter. Von 2004 bis 2008 war er erster Vorsitzender des Gesamtvereins BSV 19.

Michael Bohn


Fotogalerie