Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Trainer C Breiten- und Leistungssportausbildung

Trainerausbildung

Hochmotivierte Nachwuchstrainer mit unterschiedlicher Vorbildung und verschiedener Alterklassen trafen sich zum ersten Mal am 25.11.2006, um die Ausbildung zum Trainer C Breitensport und Trainer C Leistungssport zu absolvieren. 140 angebotene Unterrichtseinheiten mit verschiedenen Referenten lagen nun vor uns. Nach Vergabe der anderen festen Termine, wurde auch sofort begonnen. Michael Richter, der wie immer für Hamburg diese Kurse leitet, erklärte mit sehr viel Sachverstand alle Themen wie Lizenzen und ihre Gültigkeit, Aufbau des Ju-Jutsu, Lehrproben, das Thema Stress und Stressabbau, Notwehr, Nothilfe usw.. Er schaffte es immer wieder mit seinen lockeren, motivierenden Sprüchen, eine nette Stimmung zu schaffen und die Teilnehmer zum zuhören und mitmachen zu motivieren. So blieb auch keine Frage offen. Eine gesunde Mischung aus Theorie und Praxis, begleitete uns diese Wochenenden, wobei der Unterricht immer Samstag und Sonntag stattfand, was neben dem Hauptberuf und dem Training, eine ganz schön zusätzlich Belastung darstellte. Um so mehr war es gut, dass Michael Richter wunderbar unsere Aufmerksamkeit zu wecken wusste. Auch andere Referenten, wie z.B. Bernd Stechmann (keiner kennt sich im Vereinsrecht und mit Zahlen so gut aus wie er), Andreas Werner (klärt alle Fragen im Kampfbereich), Thomas Werner (sowohl im technischen JJ-Bereich als auch für Fragen der „Ersten Hilfe“ immer ein guter Ansprechpartner), Jens Keckstein (Vorsitzender in Prüfungsfragen; führte uns in Stock- und Doppelstocktechniken sowie Lehrmethoden bei Angriff gegen den Stock ein), Andreas Henn (selbst erfahrener Duo-Kämpfer) und Fatma Keckstein (Profi für Frauen-SV) brachten uns eine Menge über Prinzipien, Lehrmethoden, das Fighting- und Duo-System etc. bei. Jeder Referent war ein Fachmann auf seinem Gebiet und hat mit seiner ganz besonderen Art den Unterricht wirklich interessant gestaltet.

Eine tolle Truppe, bestehend aus Detlef Kuhr, Daniela Galitz, Andre Große, Rene Koch, Frank Rüssau, Jörg Jüttner, Katja Schirwitz, Andrea Schmidt, Rene Monno, Bernhard Jost, Nils Obermann und Katja Chorrosch hatten sich gefunden und verstanden sich von Anfang an. Manch einer kannte sich schon vorher, z.B. aus dem Verein oder von Turnieren und trotzdem gab es keine kleinen Gruppen, sondern eine große Gemeinschaft. Als am 17.03.2007 Katja Schirwitz ihre Schwangerschaft mit der Geburt eines gesunden Sohnes (Vater Andreas Werner) beendete, wurde fleißig gesammelt. An dieser Stelle möchte ich im Namen aller Teilnehmer noch einmal recht herzlich gratulieren.

Obwohl uns das Wasser das eine oder andere Mal bis zum Hals stand (unsere Ausbildungsstätte, das Landesleistungszentrum, befindet sich direkt an der Süderelbe, siehe Foto), fanden Unterrichtstermine wie angesetzt statt. So manches Mal wurde in den kurzen Pausen nachgesehen, wie weit das Wasser schon gestiegen ist und ob wir weitermachen können. Letztendlich verlief alles gut.

Trainerausbildung

Krönender Abschluss war die Prüfung am 06.05.2007. Jetzt würde sich herausstellen, waren wir fleißig genug, hatten wir aufgepasst und verstanden was wir tun? 2 Stunden schriftlich und einige Stunden praktisch (Lehrproben) lagen vor uns. Prüfer waren Michael Richter, Andreas Werner und Jens Keckstein. Auch klein Alexander (der Sohn von Katja Schirwitz und Andreas Werner) war mit von der Partie. Auch er gab dann und wann sein Kommentar dazu und lenkte uns das eine oder andere Mal ab, störte aber nicht wirklich. Praktisch, so viel wussten wir, hatten am Abend alle bestanden. Das theoretische Ergebnis, sollten wir innerhalb der nächsten 2 Wochen erfahren. Schon am nächsten Tag kam die Mail: Alle haben bestanden. Als letzter Termin dieser Ausbildung, der zum Zeitpunkt des Berichtes noch nicht feststand, folgt noch die Lizenzübergabe.

In diesem Sinne: An alle einen herzlichen Glückwunsch und einen großen Dank an Michael Richter für seine hervorragende Leitung dieser Ausbildung.

Katja Chorrosch

 

Trainerausbildung