Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Ein Lehrgang zur Königsdisziplin

Christian Marek, 4. Dan JJ, im LLZ Hamburg

Am 16. April 2011 fanden sich knapp 50 hochmotivierte Ju-Jutsu-Ka im LLZ Hamburg ein, um den vierstündigen Landeslehrgang mit einem Urgestein des Hamburgischen Ju-Jutsu-Verbandes erleben zu können. Christian Marek, 4. Dan Ju-Jutsu lud zur Königsdisziplin der Technikkombinationen ein. "Atemi-, Wurf- und Hebeltechniken/ Kombinationen aus der Bewegung" lautete das Thema des Nachmittags und nach einem fetzigen Aufwärmen ging es auch schon los.

Mit Witz und einigen Tricks brachte Christian das Thema auf den Punkt. Schnell merkten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass diese Disziplin des Ju-Jutsus durchaus keine einfache ist. Saubere Bewegungsabläufe kombiniert mit hochwertigen Techniken auszuführen, bedarf der Konzentration und Übung. Was einfach aussieht, lässt sich nicht immer ganz so einfach und schnell umsetzen. Dennoch war der Spaß auf der Matte und am Training bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unverkennbar.

Der schweißtreibende Lehrgang ließ alle merken, dass Doppelschritt und Co vor allem dann Spaß machen wenn man im Anschluss eine passende Technik ansetzen kann. So ging es vom Kipphandhebel über den Körperstreckhebel, von der großen Innensichel zum Schulterwurf und wieder zurück.

Am Ende des Tages waren sowohl die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, als auch der Referent höchst zufrieden. Mit tropfnassen Gis verließen die durchaus erschöpften Ju-Jutsu-Ka die Matte, um das restliche Wochenende genießen zu können und dabei sicherlich nicht vergessen, was sie an diesem Nachmittag geleistet haben.

Noch mal ein herzliches Dankeschön an Christian Marek für einen tollen Lehrgang. Auf das man sich bald einmal wiedersieht. Zum Glück ist Hamburg so klein! ?

Für den HJJV e.V.
Hannah Schröder
Jugendreferentin HJJV e.V.